Brautschleier auswählen

Auch der Brautschleier bildet ein wichtiges Accessoires für die perfekte Braut, wobei hierbei zu beachten gilt, dass nicht jeder Brautschleier zu jedem Brautkleid passt. Aus diesem Grund sollte man den Brautschleier besonders sorgfältig auswählen und Der Brautschleier besitzt eine lange Hochzeitstradition und erfreut sich noch in der heutigen Zeit großer Beliebtheit bei vielen Bräuten. – © Friday - Fotolia.com neben der Farbe ebenfalls die Form berücksichtigen. Ursprünglich diente der Brautschleier als Symbol der Jungfräulichkeit der Frau. Heutzutage wird dieser Brauch zwar nicht mehr praktiziert, ein Brautschleier gehört aber dennoch dazu und bedient die Hochzeitstradition.

Der so genannte Kirchenschleier reicht oft bis zum Boden und verleiht der Braut etwas Prachtvolles. Für die kirchliche Trauung mag dies zwar angemessen sein, doch auf dem Standesamt und auf der späteren Hochzeitsfeier erweist sich ein solch langer Brautschleier als unpraktisch und mitunter sogar hinderlich. Ein kurzer Brautschleier, der nur bis zum Hals oder nur bis zur Nase reicht, ist die optimale Lösung für die meisten Bräute, die an der Tradition des Brautschleiers festhalten und gleichzeitig nicht den ganzen Tag durch einen extrem großen Brautschleier behindert werden wollen.

Weitere Hochzeitsartikel