Geldgeschenke zur Hochzeit

Geldgeschenke sind häufig eine Art Notlösung, wenn man einfach nicht weiß, was man schenken soll, und auf keinen Fall einen Fehlkauf tätigen will. Diese Bedrängnis entsteht selbstverständlich auch bei einer Hochzeit, schließlich will man dem Brautpaar nichts schenken, was es überhaupt nicht gebrauchen kann. In vielen Fällen erstellt das künftige Ehepaar aus diesem Grund im Vorfeld eine Liste mit Dingen, die es sich zur Hochzeit wünscht. Dies ist aber nicht immer der Fall, zudem wollen sich hier oft einige Hochzeitsgäste nicht anschließen. Somit ist es also nicht verwunderlich, dass sich Geldgeschenke auch im Bezug auf eine Hochzeit großer Beliebtheit erfreuen.

Geldgeschenke können auch persönlich sein

Geldgeschenke bieten ein paar wesentliche Vorteile. Das Brautpaar kann selbst entscheiden, was es sich hierfür kauft, so dass man hiermit niemals falsch liegen kann. Bei der Gestaltung von Geldgeschenken sollten die Hochzeitsgäste kreativ sein - so kann man ein paar Geldscheine auch in einigen Luftballons verstecken. – © Sergey Ryzhov - Fotolia.com Vielleicht hat das frisch vermählte Brautpaar in nächster Zukunft etwas Besonderes vor und kann hierfür jede finanzielle Unterstützung gut gebrauchen. Wenn dies der Fall ist, werden sich die Brautleute wahrscheinlich ausdrücklich Geld wünschen, um sich einen lang gehegten Traum zu erfüllen. Geldgeschenke ermöglichen dem Brautpaar außerdem einen bequemeren Start in die Ehe und können so manchen finanziellen Engpass überbrücken, der ohne die Hochzeitskosten vielleicht gar nicht zustande gekommen wäre.

Während früher hauptsächlich praktische Haushaltsgegenstände als Hochzeitsgeschenke gefragt waren, stehen heute daher ganz klar Geldgeschenke auf Nummer 1. Heutzutage leben Brautpaare für gewöhnlich bereits vor der Eheschließung zusammen, so dass ein gemeinsamer Hausstand nicht erst begründet werden muss. Geldgeschenke erweisen sich also als am praktischsten, da sie so eine größere Anschaffung ermöglichen oder die Urlaubskasse für die bevorstehenden Flitterwochen aufbessern.

Hochzeitsgäste, die nicht wollen, dass ihr Geldgeschenk für die monatlichen Lebenshaltungskosten draufgeht, können dieses natürlich an einen bestimmten Zweck binden. Dies empfiehlt sich besonders dann, wenn man die persönlichen Vorlieben und Hobbys des Brautpaares kennt. So kann man das Geldgeschenk passend gestalten und diesem so eine persönliche Note verleihen.

Zudem muss ein Geldgeschenk keineswegs unpersönlich sein, schließlich existieren grenzenlose Möglichkeiten bei der kreativen Gestaltung. Folglich sollte man sich im Vorfeld ausreichend Zeit nehmen und nach passenden Ideen Ausschau halten, die selbst ein Geldgeschenk zu einem einzigartigen Hochzeitsgeschenk machen.

Ideen zum Geldgeschenke verpacken

Bei der Gestaltung eines originellen Geldgeschenks ist also Einfallsreichtum gefragt. So kann man die Geldscheine beispielsweise auf eine ganz besondere Art und Weise falten oder diese speziell verpacken. Hierzu eignet sich unter anderem ein Bilderrahmen. Ein Marzipan-Brautpaar macht sich nicht nur auf der Hochzeitstorte gut, sondern kann alternativ auch die Krönung des Gledgeschenkes sein. – © dudadidi - Fotolia.com Diejenigen, die ihr Geldgeschenk zu etwas ganz Besonderem machen wollen, können aber zum Beispiel auch eine Flasche als Verpackung wählen. Der Markt hält hierfür spezielle Flaschen mit zwei Hohlräumen bereit. In einem dieser Räume wird das Geld verstaut, während der andere Hohlraum mit Hochprozentigem gefüllt wird. Von außen entsteht so der Eindruck, dass das Geld im Alkohol schwimmt, doch dem ist natürlich nicht so. Eine andere witzige Geldgeschenkidee wäre es, das Geldgeschenk in Form von eingefrorenen Münzen zu überreichen. Hierzu füllt man einen oder mehrere Behältnisse mit Wasser und versenkt anschließend Geldstücke darin, bevor das Ganze tiefgefroren wird. Ein solches Geldgeschenk bildet zudem die perfekte Basis für ein lustiges Spiel. So kann man das Brautpaar bei der Hochzeitsfeier dazu auffordern, das Geld von seiner eisigen Hülle zu befreien.

Fazit zu Geldgeschenken

In Sachen Geldgeschenke sind der Fantasie also keine Grenzen gesetzt und es gilt, je origineller desto besser. Wer sich keinen besseren Rat weiß, als Geld zur Hochzeit zu verschenken, muss demnach keineswegs verzweifeln, sondern kann hieraus auch ein individuelles und persönliches Hochzeitsgeschenk gestalten, das dem Brautpaar in Erinnerung bleibt. Insbesondere wenn das Paar bereits über einen kompletten Hausstand verfügt, ist ein Geldgeschenk die beste Wahl und bereitet den Brautleuten die größte Freude. Ein schlichtes Kuvert mit Hochzeitsglückwünschen tut es zwar grundsätzlich auch, aber da es sich bei der Hochzeit um einen ganz besonderen Anlass handelt, sollten Hochzeitsgäste auch für ihre Geldgeschenke einen besonderen Rahmen wählen und ihrer Kreativität bei der Ideenfindung freien Lauf lassen.

Weitere Hochzeitsartikel